Capitães de Areia

Grupo folclórico de Capoeira

Berlin - Alemanha

Deutsch / English

Sponsoren

Amrit Mirchi Cinescript

Wer wir sind

Unser Verein Capitães de Areia e.V. besteht seit dem 25.12.1994 als eine Filiale des gleichnamigen Vereins in Nanuque/Minas Gerais, Brasilien. Der Name Capitães de Areia leitet sich ab von der Bezeichnung für obdachlose Kinder in Brasilien – den „Herren des Strandes“ – die auf den Straßen und an den Stränden von Salvador/Bahia leben und denen Jorge Amado, einer der bedeutendsten Schriftsteller Brasiliens, den sechsten und letzten Band seines großen Bahia-Zyklus gewidmet hat. Unsere brasilianische Zentrale kümmert sich bereits seit über 30 Jahren um Straßenkinder und benachteiligte Jugendliche vor Ort.

Im Jahre 2001 haben wir die Capitães de Areia in Poznán/Polen gegründet. Inzwischen gibt es in sechs polnischen Städten Capoeira-Angebote für alle Altersklassen. Mindestens einmal im Jahr findet eine deutsch-polnische Jugendbegegnung in Form eines Capoeira-Workshops mit Batizado statt, zu dem jedes Mal verschiedene brasilianische Capoeira-Lehrer eingeladen werden.

Wir sind ein anerkannt gemeinnütziger Verein für Völkerverständigung, der sich die Verbreitung und Förderung afro-brasilianischer Kultur zum Ziel gesetzt hat, insbesondere durch den Unterricht in Capoeira und sozio-kulturelle Projektarbeit, vornehmlich in Berlin.

Neben unseren aktiven Mitgliedern können wir noch auf 40-50 ehrenamtliche Mitarbeiter zählen, deren Engagement und tatkräftige Unterstützung unverzichtbar geworden sind.

Zum Seitenanfang

Logo

Capitães de Areia e.V. | Wilhelmshavener Str. 32 | 10551 Berlin
Tel.: +49 30 / 395 7883 | Fax: +49 30 / 395 6778 | Email: info@capitaes-de-areia.com